Archiv der Kategorie 'Demokratie'

Der Rechtsruck kommt voran – auch mit Hilfe der bürgerlichen Öffentlichkeit

Der Leitartikel „Ein paar Krisen zu viel“ (Göttinger Tageblatt 15.09.2018) von Matthias Koch zeigt geradezu exemplarisch, wie vertraut und nahe dem demokratischen Staatsbürger rechtes Gedankengut ist. Zunächst heißt es, Deutschlands Demokraten müssten zusammenrücken, um Nationalismus und Populismus abzuwehren. Dazu müssten all jene „zur Seite gescheucht“ werden, die für die (neue) Teilung Deutschlands in „Linke“ […]

Der Krieg als Feld der Sittlichkeit

Der „eingebettete Journalist“ Sebastian Junger hat ein Buch über den Krieg in Afghanistan geschrieben, das von Presse und Öffentlichkeit in Deutschland weithin begeistert aufgenommen wurde. Junger dokumentiert darin äußerst detailreich und wirklichkeitsgetreu den Alltag der Soldaten und das Kriegsgeschehen aus der Perspektive der kämpfenden Truppe. Gelobt wird Junger ausgerechnet dafür, dass er kein Antikriegsbuch geschrieben […]

Unterschriftenlisten

Da fällt Leuten auf, dass ein Vorhaben, eine Sache, schädlich ist, sie schreiben ein Flugblatt dazu und sagen darin, was ihrer Meinung nach gegen dieses Vorhaben, diese Sache spricht. Mit dem Flugblatt wollen sie andere Leute von ihrem Standpunkt überzeugen. Nun hängt aber an dem Flugblatt eine Unterschriftenliste:
1. Durch ihre Unterschrift bekennen sich die Unterzeichnenden […]

Empfehlungen

Meta

Du browst gerade in den Farther Oblivion Weblog-Archiven nach der Kategorie 'Demokratie'.

Längere Beiträge werden abgeschnitten. Klick auf die Überschrift, um den jeweiligen Beitrag in voller Länge zu sehen.